Ehrenbürgermeister

Ehrenbürgermeister

 

Am 5. Februar 2004 feierte Dr. Fred SINOWATZ seinen 75. Geburtstag. Geboren 1929 im burgenländischen Neufeld an der Leitha, maturierte er 1948, um danach an der Universität Wien ein Studium zu beginnen. 1953 promovierte er und trat im gleichen Jahr in den Dienst der Burgenländischen Landesregierung ein.

1961 bestellte man Sinowatz zum Landesparteisekretär der SPÖ Burgenland; im gleichen Jahr kam er auch in den Burgenländischen Landtag. 1964 wurde er zum Landtagspräsidenten gekürt. Zwei Jahre später zog er in die Landesregierung ein, wo er bis 1971 verblieb, ehe ihn Bundeskanzler Kreisky als Unterrichtsminister in seine Regierung berief. Am gleichen Tag übernahm Sinowatz auch ein Nationalratsmandat.

 


Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz

 

Anläßlich der Feier zum 75. Geburtstag wurde der Ehrenbürger Dr. Fred Sinowatz von Bürgermeister Mag. Gottfried Koos nun auch zum Ehrenbürgermeister von Neufeld/Leitha ernannt.