Kartenpunkte

Karte anzeigen

EU-News

23.09.2013


Gemeinsame Bankenaufsicht beschlossen
Bei der letzten Plenarsitzung des Europäischen Parlaments im September konnten sich die Abgeordneten auf eine gemeinsame Bankenaufsicht einigen.
Ab Herbst 2014 soll die neue Aufsichtsbehörde, die unter dem Dach der Europäischen Zentralbank tätig sein wird, die Kontrolle der 130 wichtigsten Banken innerhalb der Euro-Zone übernehmen.
Die nationalen Parlamente sollen - ebenso wie das Europäische Parlament - weitgehende Mitspracherechte erhalten.
Diese gemeinsame Bankenaufsicht soll die Steuerzahler_innen vor zukünftigen, teuren Bankenrettungen bewahren.
"In der Vergangenheit haben nationale Aufsichtsbehörden zu lasch agiert und oftmals eigene Banken nicht ausreichend kontrolliert um Standortvorteile gegenüber Nachbarländern zu schaffen", erläutert EU-Parlamentsabgeordnete Evelyn Regner.
Somit wurde ein wichtiger Schritt hin zu einer gemeinsamen Kontrolle des Bankensektors, der sogenannten Bankenunion, gesetzt.
Für unser Land ist besonders wichtig, dass auch Nicht-Euro-Länder an dieser Bankenaufsicht teilnehmen können. Schließlich sind die österreichischen Banken auch in Ländern tätig, die nicht zur Euro-Zone gehören.

telefonischer Kontakt

Tel.: 02624/52320
Fax: 02624/52320-22

Postadresse

Hauptstraße 55, 2491 Neufeld an der Leitha, Austria

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo07:30−12:00
Di07:30−12:0013:00−19:00
Mi07:30−12:00
Do07:30−12:00
Fr07:30−12:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail

post@neufeld-leitha.bgld.gv.at